IPA – Bautzen / Westlausitz leistet Präventionsarbeit!

29. August 2020 | Von | Kategorie: Landesgruppe

Liebe IPA-Freundinnen und -Freunde,

wir wissen alle, dass IPA-Vereinsarbeit vielfältig ist und auch weiterhin sein soll. Hierzu gehört auch, dass wir als IPA-Mitglieder Präventionsarbeit leisten. Eine Möglichkeit von vielen ist, Unterstützung bei der Verkehrserziehung zu leisten. Die geschieht,  indem unsere Malbüchern, die in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen “Bettina Wilken Medien GmbH Druckhaus & Verlag” erstellt werden, an “das Kind gebracht” werden. Die IPA-Freundinnen und -Freunde der Verbindungsstelle Bautzen / Westlausitz” sind auf diesem Gebiet besonders engagiert unterwegs. Zu einer Aktion hierzu ein kurzer Bericht des Verbindungsstellenleiters Jürgen Beuß:

In unserem Vorstand gibt es seit einiger Zeit Überlegungen, wie wir auch junge Kollegen für die IPA gewinnen können. Da die meisten viel Zeit für die Familie brauchen, dachten wir uns, dass die Kollegen sehen, dass die IPA auch für Ihre Familien da ist. Wir haben auch schon junge Beamte angesprochen, ob es vielleicht Kindereinrichtung gibt, in denen wir bei Projekten helfen können. In diesem Zusammenhang kam dann auch die Idee, dass wir die Malbücher an Kindereinrichtungen ausgeben könnten. Unser IPA Freund Eckehard Krempel nutzte dazu seine Beziehung zur AWO Bautzen und so konnten wir am 13.08. in zwei Kindergärten Malbücher überreichen. Eine junge Kollegin in unserem Haus hat von dieser Aktion erfahren und überlegt, ob sie in die IPA eintritt. Es sind auch noch weitere Aktionen in der Richtung vorgesehen. Weiter begleitet unser IPA-Freund Martin Hottinger in seinem Urlaub öfter Hilfstransporte in verschiedene Länder. Dieses Jahr ist im September ein Transport nach Litauen geplant. Diesen Transport werden auch 200 Malbücher der IPA mitmachen um auch dort den Gedanken der IPA zu verbreiten. Bei diesen Aktionen sind auch noch die IPA Freundinnen und Freunde Steffen Mitko, Monika Berger und ich eingebunden.

Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit, liebe IPA-Freundinnen und Freude in der Westlausitz, verbunden mit dem Wunsch auf Wiederholung und Nachnutzung der Idee!

Euer 

LG-Leiter Michael Schulz

Kommentare sind geschlossen