Gastfamilien für Polizisten aus dem Emirat Abu Dhabi gesucht

19. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Projekt Abu Dhabi

Flagge des Emirats Abu Dhabi

Kürzlich besuchte der Staatsminister des Innern, Markus Ulbig, mit einer Polizei-Delegation das Emirat Abu Dhabi. Im Rahmen verschiedenster Gespräche wurde u. a. auch vereinbart, Polizisten aus Abu Dhabi (die dienstliche Stellung wird dem gehobenen Dienst der deutschen Polizei entsprechen) für Fortbildungszwecke nach Sachsen einzuladen.

In diesem Zusammenhang werden sachsenweit für mindestens zehn arabische Kollegen Polizei-Gastfamilien für vier bis sechs Monate Aufenthalt gesucht. Staatsminister Ulbig als Schirmherr der IPA Sachsen dachte dabei natürlich auch an unsere Vereinigung und möchte die IPA mit ins Boot holen. Gegenseitige weltweite Kontakte und Verbindungen sind bekanntlich eines unserer hehren Ziele und es wäre sehr hilfreich, wenn die IPA die sächsische Polizei in dieser Richtung unterstützen kann.

Der Aufenthalt soll den Gastfamilien bezuschusst werden, weitere Regelungen (Haftung etc.) sind noch in Klärung. Die Gastpolizisten entstammen gehobenen Familien und sprechen in der Regel nur arabisch und englisch. Englischkenntnisse bei den Gastfamilien sind also wünschenswert. Ziel ist es jedoch, deutsche Polizeifamilien kennenzulernen und Deutschkenntnisse zu erlangen, die nach dem Aufenthalt für den Besuch eines mehrmonatigen Seminars an der TU Dresden benötigt werden.

Sächsische IPA-Freunde und Kollegen, welche Interesse an einer Unterbringung der arabischen Polizisten haben können sich ganz unverbindlich an den Leiter der IPA Sachsen, Hanjo Protze, wenden. Die Meldung sollte schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zur 45. KW 2012 erfolgen. Das Innenministerium wird dann in der Folge zu einer Informationsveranstaltung einladen und auch die Rahmenbedingungen präzisieren.

Bereits im Frühjahr diesen Jahres wurde durch die IPA, namentlich durch den Sekretär der Verbindungsstelle Dresden Lutz Wodarsch, eine Delegation der arabischen Polizei während einer Vorbereitungsreise hier im Freistaat betreut und zuvor durch aktive IPA-Freunde zusammen mit dem Innenminister des Freistaates, Markus Ulbig, begrüßt.

Begrüßung der Delegation im März diesen Jahres durch Staatsminister Markus Ulbig und den IPA-Mitgliedern Uwe Kilz (3. v. re.) und Horst Kretzschmar (re., mit dem Rücken zur Kamera)
(Foto: PD Dresden)

 

Es existiert zwar in den Vereinigten Arabischen Emiraten (noch) keine nationale Sektion, aber vielleicht könnte die IPA in Sachsen mit ihrem Engagement dazu beitragen eine solche Verbindung herzustellen?


Die Vereinigten Arabischen Emirate liegen im Südosten der Arabischen Halbinsel, an der Küste des Persischen Golfes.
(Grafiken: Wikipedia)

 

Abu Dhabi

Abu Dhabi ist das größte der sieben Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen