Landesgruppe

Neues aus Hannover

21. Oktober 2017 | Von

Liebe IPA-Freundinnen und -Freunde, der 21. Nationale Kongress hat sein umfangreiches Arbeitspensum geschafft. Ich hatte Euch versprochen, weitere Informationen zu geben.  Wir haben eine neue, zukunftssichere, “schlankere” Satzung – das ist gut so. Eine Reihe von bisherigen Regelungen der Satzung werden in Ordnungen ausgelagert, die dann vom Bundesvorstand beraten und beschlossen werden können. Hierfür werden

[weiterlesen …]



IPA-Sachsen in Hannover

20. Oktober 2017 | Von

Der 21. Nationale Kongress der IPA Deutsche Sektion e.V. hat heute am 20. Oktober 2017 in Hannover begonnen. Auf Grund unserer über 1.400 Mitglieder hat die Landesgruppe Sachsen die Möglichkeit 6 Delegierte zu entsenden. Das haben wir auch getan. Die zum Landesdelegiertentag gewählten IPA-Freunde Uwe Apel, Volker Fütterer, Hanjo Protze, Jürgen Sahre, Michael Schulz und

[weiterlesen …]



Wir haben einen Mitteldeutschen IPA-Fußballmeister!

11. September 2017 | Von

So ist es und damit wir nicht überfordert werden, ist der alte auch der neue Meister – die IPA-Freunde der Verbindungsstelle Grimma /Döbeln haben es wieder geschafft: Herzlichen Glückwunsch, Jungs, ihr seid Spitze! Sie hatten es nicht leicht, die Freunde aus Erfurt haben ebenso gekämpft, mussten sich dann doch geschlagen geben. Meinen Hut ziehe ich

[weiterlesen …]



Ja, der Fußball wird rollen!

4. September 2017 | Von

Nun ja, manch einer wird nach der Ankündigung vom April 2016 skeptisch gewesen sein – wir haben es aber geschafft!  Kommenden Samstag, dem 9. September 2017 steigt unsere Mitteldeutsche IPA-Meisterschaft in der Sporthalle des Präsidiums der Bereitschaftspolizei Sachsen. Der mitteldeutsche Meister sowie die einzelnen Landesmeister werden ab 10:00 Uhr in einem Turnier ermittelt. Neben den

[weiterlesen …]



Zusammenarbeit mit schlesischen Freunden intensiviert

28. Juni 2017 | Von

Bei der letztjährigen Weihnachtsfeier der Verbindungsstelle waren auch IPA-Freunde aus Schlesien zu Gast. „Hoch über den Dächern von Bautzen“ und beim anschließenden Abendessen im „Mönchshof“ entstand der Wunsch zur Zusammenarbeit zwischen beiden Verbindungsstellen. Nach entsprechender Vorbereitung der Vertragsinhalte war es dann kurz vor Ostern soweit. Dresden, unsere wunderschöne Landeshauptstadt, bildete den würdigen Rahmen für diesen

[weiterlesen …]